SEPA-Lastschriftverfahren - Shintaikan Villingen Karate Dojo e.V.

Direkt zum Seiteninhalt
Shintaikan

Information über das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren ab September 2013

Liebe Vereinsmitglieder, liebe Shintaikaner,

unser Verein nutzt für die
Mitgliedsbeiträge des Vereins, für die DKV-Jahresmarke sowie für den Karate-Paß die Lastschrift.
Auf Grund der Umstellung des Zahlungsverkehrs auf die SEPA-Zahlverfahren [und als Beitrag zur Schaffung des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums (Single Euro Payments Area, SEPA)] stellten wir ab dem 30.09.2013 unsere Lastschrifteinzüge auf das europaweit einheitliche SEPA-Basis-Lastschriftverfahren um.

Die von unseren Mitgliedern bereits erteilte Einzugsermächtigung wird dabei als SEPA-Lastschriftmandat fortgeführt. Dieses Lastschriftmandat wird durch die Mandatsreferenz, dass ist die
Mitgliedsnummer im Verein und unserer Gläubiger-Identifikationsnummer DE58ZZZ00000304572 gekennzeichnet, die von uns bei allen künftigen Lastschriften angegeben werden. Da diese Umstellung durch uns erfolgt, brauchte nichts weiteres unternommen werden.

Die Lastschriften der fälligen Beiträge werden ab September 2013
quartalsmäßig am 10. des Monats, jedoch erstmals am 21. Oktober 2013 – anschließend jeweils quartalsmäßig zum 10. Januar, 10. April, 10. Juli und 10. Oktober eingezogen. Fällt der Fälligkeitstag auf ein Wochenende/Feiertag verschiebt sich der Fälligkeitstag auf den 1. folgenden Werktag.

Der Einzug erfolgt von dem auf der Mitgliedsanmeldung angegebenen Konto. Sollten diese Angaben nicht mehr aktuell sein, bitten wir um Nachricht. Sowohl die IBAN als auch der BIC sind auf dem Kontoauszug ersichtlich.

Sofern Fragen zu der Umstellung auf das SEPA Basis-Lastschriftverfahren bestehen, kann jedes Mitglied unter den bekannten Kontaktmöglichkeiten weitere Informationen erhalten oder auch gerne persönlich anrufen.

Viele Grüße und viel Spaß in unserem Verein!

Wichtige Information zu SEPA: IBAN ersetzt nationale Kontokennung:
Ab 01. September 2013 wurde in unserem Dojo auf das neue Zahlungssystem umgestellt. Für Überweisungen und Lastschriften in Euro gelten ab diesem Zeitpunkt IBAN (International Bank Account Number, internationale Bankkontonummer). Alle Mitglieder wurden deshalb gebeten bis zum 31. Juli 2013 unter Angabe der Mitgliedsnummer die IBAN schriftlich oder per mail mitzuteilen.
Der erste
SEPA-Lastschrift-Einzug fand nun nach erfolgreicher Umstellung am 21. Oktober 2013 statt.

Zurück zum Seiteninhalt