SHINBUN 01/2017 - Shintaikan Villingen Karate Dojo e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

SHINBUN 01/2017

Galerie > Berichte > 2017


Liebe Shintaikaner,
hier die erste Ausgabe des Shinbun 2017.

    
Zum Neujahrslehrgang im tiefverschneiten Lenzkirch-Kappel trafen sich Karatekas aus Deutschland und Schweiz, um unter Sensei Giovanni Torzi (6.Dan) die Kata Bassai-Sho zu erlernen. Ein schöner Tag mit vielen Impulsen, dem Ausblick in den Schwarzwald mit heißer Suppe und viel Schnee.....  


SHINTAIKAN Villingen stark vertreten beim KVBW-Trainermeeting
Beim größten Karate-Lehrgang in Baden-Württemberg in Lahr war das Shintaikan Karate-Dojo stark vertreten. Das KVBW -Trainermeeting Baden-Württemberg nutzten die Karatekas um unter Rekordmeister Timo Gißler und weiteren 13 Trainern ihr Können zu intensivieren. In zwölf Einheiten wurde Karate als Kata, Wettkampf und Selbstverteidigung gelehrt. Durch die verschiedenen Karate-Stile und Angriffsmöglichkeiten konnten die Dan-Anwärter, lizenzierte Prüfer, Karate-Lehrer, SVL2-Ausbilder des Villinger Vereins viele Impulse mit nach Hause nehmen.Mit Stolz zeigten sich die Teilnehmer des Shintaikan Villingen: Uwe Rehnert, Heinrich Schwörer, Thomas Disch, Halil und Dalya Birdüzer, Leonie Ziefle, Valentin Singer, Damiano Curcio und Johann Höfer.


Beim Koshinkan-Treffen konnten Dan-Anwärter ihr Können erneut unter Beweis stellen.
Mit Albrecht Pflüger (9. Dan), Hans Ruff und Josef Haumann (7. Dan) war Hochkarate“ in Gammertingen vertreten. Koshinkan ist die drittgrößte Stilrichtung Deutschlands und mit über 1000 Karatekas in Baden-Württemberg.


Stolz zeigten sich die Shintaikaner nach der Ehrung durch die Stadt Villingen-Schwenningen als erfolgreiche Sportler/in des Jahres 2016.
Zurück zum Seiteninhalt