SHINBUN 06/2016 - Shintaikan Villingen Karate Dojo e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

SHINBUN 06/2016

Galerie > Berichte > 2016
Koshinkan-Sommerlehrgang in Pliezhausen
„Hochkarat“e in Baden-Württemberg

Vierzehn Shintaikaner nutzten das sommerliche Wochenende bei den erfolgreichsten Karate-Meister der Länder zu trainieren. Mit Hans Ruff (7. Dan, Stil-Richtung-Referent-BW), Bernd Geupel (6. Dan, Prüfer-Referent), Christian Weddewart, (5. Dan SV-Refernet NRW),  Timo Gißler (4. Dan und Deutscher Rekordmeister Kata sowie ehem. Nachwuchstrainer des DKV) und Damiano Curcio (4. Dan und Kumite-Trainer in Koshinkan Baden-Württemberg) standen hochkarätige Karate-Trainer den ganzen Tag zur Verfügung. Die Kata Sochin als Lehrgangschwerpunkt, einer der anspruchsvollsten Kata des Shotokan-Karate, stand auf dem Programm. Nach vielseitigen Aufwärmtraining der Instruktoren ging es in drei Gruppen weiter. Christian Weddewart zeigte den Jüngsten die einfachsten Grundlagen der Selbstbehauptung, Timo Gißler Vertiefte die Grundtechniken der Kata Sochin und Bernd Geupel setzte Schwerpunkte in der Umsetzung als Selbstverteidigung. Nach kurzer Pause wurde das Erlernte als Freikampf- und Verteidigungskombinationen weiter trainiert. Anfänger bis zum Schwarzgurt zeigten ihr Können auf hohem Niveau. Damiano Curcio zeigte in seiner Einheit Wettkampfkarate und in der Abschlusseinheit konnte unter der Leitung von Hans Ruff die Kata Sochin in der Anwendung nochmal richtig vertieft werden. Nach nahezu sechs Stunden und neun Einheiten schweißtreibenden Training endete der Sommerlehrgang.
Zurück zum Seiteninhalt