SHINBUN 03/2017 - Shintaikan Villingen Karate Dojo e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

SHINBUN 03/2017

Galerie > Berichte > 2017
SHINTAIKAN Villingen sagt Danke!

Karate-Weekend in Bernau
    
    
Über dreißig Karatekas nutzten das zweite Koshinkan Karate-Wochenende des Shintaikan Karate-Dojo Villingen in Bernau um unter einem starken Trainerteam mit Kata-Rekordmeister Timo Gißler und Berket Birdüzer (5. Dan) sowie mit SV-Trainer Uwe Rehnert und Kumite-Spezialist Damiano Curcio (beide 4. Dan) zu trainieren. In vier Trainingseinheiten konnten die Teilnehmer viele neue Impulse mit nach Hause nehmen. Das gemeinsame Mittag- und Abendessen sowie Grillen zu später Stunde mit türkischen und spanischen Klängen rundeten das Wochenende eindrucksvoll ab.
    
Shintaikan Villingen in Feierlaune

Beim diesjährigen Koshinkan-Lehrgang in Pliezhausen standen den Karatekas aus Nah und Fern ein hochgradiges Prüfer- und Trainerteam zur Verfügung. Mit Volker Schwinn (8. Dan), Josef Haumann (7. Dan), Timo Gißler (5. Dan) und Damiano Curcio (4. Dan) überzeugten die Referenten mit effektivem Karate ihr Können und zeigten manchen Teilnehmern nach fünf Trainingseinheiten und mehr als fünf Stunden Training die Grenzen auf. Unter den Prüfern Albrecht Pflüger (9. Dan), Hans Ruff (7. Dan) und Bernd Geupel 6. Dan), bestand Uwe Rehnert erfolgreich den fünften Dan. Timo Gißler meisterte bereits vor zwei Wochen unter den Augen von Fritz Nöpel (10. Dan) den fünften Meistergrad. Ausgelassen und Stolz zeigten sich die Shintaikaner mit einem weiteren Dan-Diplom in der Tasche kurz vor den Nachhauseweg

Zurück zum Seiteninhalt