Youngster Masters 2010 - Shintaikan Villingen Karate Dojo e.V.

Direkt zum Seiteninhalt


SHINTAIKAN
Karate Dojo Villingen e.V.
Youngster und Master 2010



Unter dem Motto: Herausforderung, Spannung und Leistungsgerecht
standen die ersten
Shintaikan Youngster und Masters 2010.



Die weitere Herausforderung für alle Teilnehmer: Bei den Disziplinen galt nicht nur die Altersgrenze als Kriterium, nun wurde auch nach den jeweiligen Gürtelgrad unterschieden.


Nach 37 Einzelstarts
konnten die besten Vier auf dem Podium ihren Platz einnehmen.

Motiviert und für alles Bereit zeigten sich der Nachwuchs vom SHINTAIKAN
Villingen

Tolle Leistungen und verdiente Sieger zum Auftakt des Jahres 2010:
Simona Schlenker, Michel Vetter, Maren Dörr und Gemma Sasso
bei Kata Einzel Kinder, Weiß- bis Gelbgurt.

Eine besondere
Belohnung für Talent
und Fleiß

Starke Leistungen
beim
neuesten Zugang

Erfolgreich in den Disziplinen Kata Einzel Kinder Grüngurt
Melvin Klicic, Alexander Aschke, Sophia Esterle und Annalena Flaig
zeigten hier, dass Fleiß und Zielstrebigkeit mit tollen Leistungen durchaus Talent besiegt.

Stärke und Willenskraft überzeugten Kampfrichter

Erfolg ist nicht immer gleich spürbar

Hohe Anforderungen an die Youngster der Shintaikan Mittel- und Oberstufe. Die Leistungsklasse zeigte hier eine besondere Darbietung ihres Könnens und kleine Fehler entschieden über ihre Platzierungen.
Teamstärke zeigten:
Jaqueline Winterhalter, Laura-Elin Krumm, Felix Winterhalter und Andrej Justus.

Harte Konkurrenz, aber
die Gemeinschaft siegt:

Gemeinsam den Erfolg erleben, bedeutet
Erfolg teilen.

Harte Konkurrenz und hohes Niveau bei den Masters.

Den ersten Platz teilten sich
Fadime Birdüzer und Uwe Rehnert,

mit ausdrucksstarken Leistungen verdient auf dem Dritten Platz:
Wolfgang Dörr und Oliver Krumm

zeigten die Shintaikaner unter anderem die hohen Shotokan-Katas:
Unsu, Jitte, Goju shi ho sho, Niju Shi ho, Enpi, Sochin


Deutsche Meister und Landesmeister, Kara-T- Robics sowie Breitensport

zeigen Profil, Können und den Erfolg einer
Gemeinschaft.

Der Shintaikan-Youngster-Master-Titel 2010 ist noch offen

Zurück zum Seiteninhalt