Frühling 2011 - Shintaikan Villingen Karate Dojo e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Frühling 2011

Galerie > Berichte > 2011

SHINTAIKAN Karate Dojo Villingen
Erfolgreicher Auftakt 2011



Bestätigt im Leistungsniveau zeigten sich die Wettkämpfer beim


Austrian Championscup

Im Bereich Kumite zeigten die Brüder Fabian und Matthias Dieterle sehr gute Kämpfe, jedoch kam in den Vorrunden wegen Kontakt das Vorzeit-Aus.
Erfolgreicher verlief der Katawettbewerb für Timo Gißler (Ex-Nationalmannschaftsmitglied) und aus dem Karate-Dojo Lahr stammende dynamische Ausnahmeathlet.
Der Wahl-Villinger fand in Berket Birdüzer neben seinem Hometrainer Michael Gißler den geeigneten Trainer, um sich nach einer beruflichen Pause, wieder auf internationaler Ebene zu etablieren.
In der Vorrunde bezwang Gissler Jonas Glaser vom Karate-Dojo Lich, der direkte Einzug ins Finale wurde durch aus dem Baden-Württembergischen Landeskader stammdenden Philipp Jüttner knapp mit eins zu zwei verhindert. Die weiteren Begegnungen gegen Kristian Agsten und Mirko De Pascalis aus der Schweiz konnte Gissler für sich entscheiden und wurde Dritter.
Philipp Jüttner aus Baden-Württemberg wurde Zweiter.



Trainermeeting Shintaikan Villingen


Sehr gut vorbereitet zeigten sich die Trainer des Shintaikan Villingen. Die Anforderungen des
Koshinkan-Programms wurden weiter vertieft und optimiert. Neben den Grundschultechniken, wurde Tradition und die Selbstbehauptung, Waffenkunde und das Bewusstsein der Selbstverteidigung ausgearbeitet.

Sport-Mental-Trainings-Seminar in Waldshut -Tiengen

Wie wichtig die
mentale Einstellung in allen Lebensbereichen, hier im Bereich Leistungssport ist, wurde durch Rüdiger Eck vom sht-mentaltraining aus Heidelberg unter der Leitung von Hüseyin Mutlukal (Sportcoach und Mentaltrainer) vom Karate-Dojo Waldshut-Tiengen verständlich vermittelt.
Viele Impulse über und für die Trainingsmethodik und Trainingskonzepte erprobten die Teilnehmer an praktischen Übungen an sich und wurden demonstriert.

Zurück zum Seiteninhalt