Shinbun 01/2013 - Shintaikan Villingen Karate Dojo e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Shinbun 01/2013

Galerie > Berichte > 2013

Gelungener Auftakt für Fabian Dieterle
Timo Gißler bei Karate 1 Premier League in Paris


Bei den Internationalen Austrian Karate Open in Hard/Österreich unter der Beteiligung von 13 Nationen und teilweise mit Nationalkader besetzten Disziplinen belegte Shintaikaner Fabian Dieterle in Kumite Junioren bis 76 kg den zweiten Platz. Nach dem Gewinn aller Vorrunden-Begegnungen, kämpfte der Villinger im Finale gegen den Karlsruher und Landeskaderathleten Umar Welt. Beide Kämpfer standen sich bereits im Finale der Deutschen Meisterschaft 2012 im Berlin gegenüber. Der Championscup gilt als letzte Testphase vor dem Start für die Landesmeisterschaft der Leistungsklasse, die in vier Wochen in Breisach statt findet.

Shintaikaner
Timo Gißler nutzte die Karate 1 Premier League in Paris als Vorbereitung für die kommende Landesmeisterschaft der Leistungsklasse.



KVBW-TRAINERMEETING 2013

- Abwechslungsreich und Informativ -
Shintaikan Villingen mit sieben Karatekas vertreten

Gleich zu Beginn des Jahres startete der
Karate-Verband Baden-Württemberg das KVBW-Trainermeeting 2013, zu dem alle Karate-Vereine herzlich nach Laupheim eingeladen wurden. Neben fast sieben Stunden Lehrinhalt in Theorie und Praxis, in der Selbstverteidigung, dem Techniktraining der verschiedenen Karate-Stile, dem alters entsprechendem Karate des Kindes bis in den Bereich Karate 50+, mit News rund ums Karate, zeigte Timo Gißler die Kata Sochin und verband Trainingsmethodiken mit den Elementen Wasser und Erde nicht nur in Kihon, sondern auch mit dem anschließendem Bunkai. Zum Abschluss konnten die Karateka das Erlernte im Semi-Jiyu-Kumite mit unterschiedlichen Angriffen, aus verschiedenen Himmelsrichtungen wiedergeben, und das zeigte wieder einmal, dass Karate mehr bedeutet, viel mehr,...

Timo Gißler wurde, neben Andreas Ginger (Goju-Ryu) vom Bundestrainer Efthimios Karamitsos  zum
Assistenztrainer des DKV ernannt.

SHINTAIKAN Villingen wird Landesstützpunkt
Neue Herausforderung für Karate-Lehrer Damiano Curcio


Nach d
em KVBW-TRAINERMEETING zu Beginn des Jahres trafen sich eine Woche später die Baden-Württembergischen Koshinkan-Vereine in Gammertingen. Neben Praxis und Theorie wurde auch der Jahresplan 2013/2014 mit vielen Highlights und Events wie Sommerlager, Wettkampfkarate und Fortbildungslehrgänge besprochen.
Damiano Curcio wurde von den teilgenommenen Trainer und Dojo-Vertreter einstimmig zum Landesstützpunktrainer in Kata und Kumite gewählt. Der Shintaikaner mit viel Wettkampferfahrung zeigte sich erfreut für das Vertrauen und wird in Sichtungslehrgängen den Karate-Nachwuchs zum Stützpunkttraining nach Villingen einladen.



Was ist aber Koshinkan-Karate?

Koshinkan ist eine von 18 Karate-Stilen des Deutschen Karate-Verbands und einer der zehn vertretenen Stilrichtungen im Karate-Verband Baden-Württemberg. Koshinkan-Karate ist die Fortführung des Traditionellen Karate zu einem zeitgemäßen und zukunftsorientierten Karate, wobei bereits vom Anfang Wert auf praxisnahen Partnertraining gelegt wird. Karate-Pionier Albrecht Pflüger (8. Dan) ist einer der bekanntesten Karatekas, der das Koshinkan-Karate vertritt.

Zurück zum Seiteninhalt